Freund/innen dieses Blogs

Kochen/essen - nur was?, indian,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
indian, julias,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 2365 Tage online
  • 16582 Hits
  • 4 Stories
  • 11 Kommentare

Letzte stories

Liebe cupcake!

Halllihallo, lass mal ganz liebe Grü... indian,2011.10.09, 19:25

Klopf klopf,

wo bist denn immer? Ich hoffe es geht Di... indian,2011.03.27, 16:40

liebe cupcake,

schön, dass es einen zöliakie-... kali,2011.03.08, 10:52

Liebe Cupcake!

Hallihallo wo bist Du denn immer? Dachte... indian,2011.03.07, 12:30

Liebe Cupcake!

Möchte Dir einfach liebe Grü&s... indian,2011.02.09, 20:20

Liebe Cupcake!

Hab grad Deine Antwort gelesen, und Du h... indian,2011.02.07, 20:58

Ohje...

Oh das hört sich ja nach einer Odys... cupcake,2011.02.03, 16:32

Liebe Cupcake!

Jetzt hab ich grad Deine Antwort gelesen... indian,2011.02.03, 14:56

Kalender

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 22.7., 17:01 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 22.7., 07:20 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 20.7., 20:21 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 20.7., 20:09 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 20.7., 20:08 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 19.7., 21:01 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.7., 18:46 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 16.7., 22:44 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 13.7., 10:53 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 24.6., 16:25 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 16.6., 21:00 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 16.6., 09:10 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 12.6., 21:09 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 23.5., 11:32 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 15.5., 21:18 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 11.5., 21:02 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 9.5., 16:15 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
    kersi (Aktualisiert: 27.2., 15:48 Uhr)
    notanymore (Aktualisiert: 18.2., 21:59 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 7.2., 10:22 Uhr)
    muttertage (Aktualisiert: 1.2., 12:31 Uhr)
    palmen (Aktualisiert: 29.1., 08:12 Uhr)
    apple:-) (Aktualisiert: 26.1., 10:16 Uhr)
    bibi (Aktualisiert: 24.1., 21:31 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 24.1., 19:29 Uhr)
    Jette (Aktualisiert: 19.1., 11:42 Uhr)
Donnerstag, 03.02.2011, 13:54

Liebe Leute,

Jetzt gehts auf zur ersten Runde der glutenfreien Backstunde :)

Heute habe ich glutenfreie Schoko-Vanile-Muffins gebacken,die wunderbar duften und von denen ich das Rezept auf keinen Fall vornenthalten will:

(Nur zur Info: Für alle Nicht-glutenfrei-Esser - man kann natürlich auch ganz normales Weizenmehl verwenden, das tut dem Geschmack sicher keinen Abbruch!)

Die Zutaten:

250g glutenfreies Mehl (Ich habe Finax verwendet- für alle die glutenfreie Weizenstärke nichjt vertragen empfehle ich das "Kuchen&Kekse-Mehl" von Schär, das man in jedem DM findet)
120g Zucker (ich habe braunen verwendet)
100g weiche Butter
2 Eier
170ml Milch (Ich habe laktosefreie verwendet)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Natron
3 EL Kakaopulver
Orangenschale gerieben
Vanillearoma
Schokotröpfchen
12 Muffinförmchen aus Papier (Wenn man wie ich nur 6 hat kann man auch aus Backpapier Quadrate zuschneiden die man dann anstelle der Förmchen verwendet ;-) )


Zubereitung:

Die Eier, Butter und Milch schaumig mixen.
In einer anderen Schüssel das Mehl, den Zucker, das Backpulver, Salz und Natron gut miteinander versieben.
Anschließend das Eiergemisch zum Mehl und kurz verrühren.
Den Teig in 2 Teile teile und zu einem der 2 Teile das Vanillearoma beifügen.
Zum anderen 3 EL Kakaopulver und die Orangenschale beifügen und verrühren.
Die Förmchen in eine Muffinbackform geben und in jedes Förmchen etwa 2 EL Teig geben.
Man erhält dann 6 Vanille und 6 Schokomuffins.
Am Ende die Schokotröpfchen auf den Muffins verteilen und bei 180-200° ca. 20-25 Minuten backen.
Kurz noch in der Form etwas abkühlen lassen und dann aus der Form lösen und schmecken lassen :)

Ich hoffe mein Rezept findet Anklang, ich werde euch noch ein paar Bilder nachliefern!

Viel Vergnügen & Guten Appetit

Eure Cupcake




Meine Muffinzutaten

Die Zutaten für meine Muffins


Eier, Butter und Milch gut vermixen...
Mehl, Natron, Backpulver, Salz, Vanillezucker und Zucker vermischen...
Alles verrühren...
Die Teigmasse teilen und in eine Hälfte Vanillearoma geben...
Und in die andere Hälfte den Kakao...
Auf 12 Muffinförmchen aufteilen und mit Schokotröpfchen bestreuen...
20-25 Minuten backen und raaaaus aus dem Ofen :)
VOILA!


Sonntag, 30.01.2011, 14:35

http://de.wikipedia.org/wiki/Z%C3%B6liakie

------> Nochmal eine genaue Erläuterung!

http://www.zoeliakie.or.at/

------> Österreichische Zöliakiegemeinschaft


Sonntag, 30.01.2011, 14:30
.....war 2004- ich war damals 14 und es stellte sich bei einer Routineuntersuchung heraus dass ich erschreckend wenig rote Blutkörperchen besitze.

Folge davon waren ständige Müdigkeit und Blässe.

Im Allgemeinen belaufen sich die Symptome auf:
Blähbauch,Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, dicke breiige Stühle, Hautveränderungen etc....also massive Anzeichen.
Die hatte ich nie.

Ich wurde sofort ins KH eingewiesen und durch mehrere Untersuchungen (u.a CT, Blutabnahmen...und zuletzt eine Dünndarmbiopsie= Darmspiegelung) die Diagnose Zöliakie erreicht.
Niemand sagte mir damals dass ich zu einer lebenslangen Diät "verdonnert" sei sondern ich dachte dass ich nun ein zwei Monate Diät halten muss bis sich mein Darm quasi wieder beruhigt hat.

Seitdem esse ich glutenfrei und gerade wenn man auswärts isst ist das nicht immer leicht aber es ist möglich :)


Wenn ihr Symptome der oben genannten habt dann wartet nicht lange sondern lasst euch vorsorgemäßig durchchecken. Es ist zwar noch einen verhältnismäßig geringe Anzahl von Menschen betroffen aber die Dunkelziffer ist hoch und die Langzeitschäden können bis zum Darmkrebs führen.


Nuuuun also wieder zu den guten Seiten:

Ich hoffe ihr seid so backfreudig/kochbegeistert und aufmerksam wie ich und habt Freude daran Dinge selbst auf die Beine zu stellen und auszuprobieren. Ich jedenfalls bin ab heute voll dabei und werde euch ein paar hoffentlich nützliche Tipps & Einblicke widmen.

Viele Grüße
Cupcake


Sonntag, 30.01.2011, 14:03
Hallo ihr Lieben!!

Jetzt hab ichs eeeeeeeeendlich geschafft einen Blog zu erstellen. Mit dem Gedanken spiel ich ja schon lange aber da ich wenn dann alles gscheit machen will lieb mir noch nicht genügend Zeit.....

Aber jetzt bin ich hier *freu*

Ihr fragt euch jetzt sicher (oder nur vielleicht) warum mein Blog "Glutenfrei" heißt. Viele kennen dieses Wort sicher mittlerweile bzw. haben wenigstens davon gehört. Was es genau bedeutet will ich kurz erklären:

Glutenfreie Ernährung verlangt die Diagnose "Zöliakie"
Bei Zöliakie handelt es sich um eine chronische Erkrankung der Dünndarmschleimhaut die eine Unverträglichkeit gegenüber Gluten (= Klebereiweiß welches unter anderem in Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel, Einkorn, Kamut, Emmer, Bulgur usw ) enthalten ist.
Die Diagnose erfordert eine lebenslange glutenfreie "Diät".

Beim Wörtchen "Diät" denken viele gleich: Oh Gott- lebenslange Diät!!!! Das Todesurteil schlechthin.
Glaubt mir, ich dachte es zuerst auch bzw. fühlte es sich die ersten Jahre so an aber in meinem Blog will ich dieses Wörtchen aus dem Weg räumen indem ich euch in meine ganz eigene, glutenfreie Welt "entführe". Ich will Tipps, Rezepte und Informationen geben um das kulinarische Leben als "Zöli" zu einem schönen, ausgewogenen und diätlosen Leben zu machen :)

Weitere Informationen zu Zöliakie sowie meine eigenen Geschichte werde ich bald nachliefern.

Ich würde mich jetzt freuen wenn vielleicht ein paar Gleichgesinnte auf "mich" stoßen würden und Lust haben ihre Geschichte/Gedanken loszuwerden.

So denn.....

Alles Liebe & bis bald
Cupcake